Angebot

Neben dem schulmedizinischem Basisangebot besteht meine Haupttätigkeit in den Angeboten der chinesischen Medizin: Akupunktur, Laser-Akupunktur, Kräuter, Aurikulomedizin / Ohrakupunktur, meditative Bewegungsübungen, Diätetik.

Häufige Behandlungen in meiner Praxis sind:
Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Störungen und Schmerzen des Bewegungsapparates inklusive Unfallfolgen, Beschwerden in der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, gynäkologische Erkrankungen, Verdauungsbeschwerden, Hauterkrankungen, Allergien inklusive Heuschnupfen, häufige wiederkehrende Infekte,
Atemwegs-Erkrankungen, Augenerkrankungen. Verspannungssyndrome, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden, Erschöpfungs- und Schwächezustände, Raucherentwöhnung.

Die WHO- Empfehlungen für Krankheiten und Störungen, die sich mit Akupunktur/TCM erfahrungsgemäss gut behandeln lassen, sehen Sie hier. Die Liste ist nicht vollständig, sondern soll auf die vielfältigen Wirkungsweisen der TCM hinweisen.

Wieso heutzutage, im Zeitalter von hochtechnisierter Medizin, Genetik, MRI und Computertomogrammen überhaupt noch «chinesische» Medizin?
Die wichtigste Grundlage der chinesischen Medizin lautet: «Verbundenheit ist die Wurzel des Lebens». Diese Verbindung zur Quelle wahrzunehmen, zu stärken und das harmonische Fliessen im Einklang zu ermöglichen, hat entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit. Hindernisse und Dis-Harmonien zu erkennen und diese soweit möglich zum Besseren zu wenden, ist die Kunst in der chinesischen Medizin. In diesem Sinne ist chinesische Medizin eine personalisierte Präzisions-Medizin und hochaktuell.